Mi

30

Nov

2016

SVR - Jahresabschlussfeier

0 Kommentare

Mi

30

Nov

2016

Senioren - Advent

0 Kommentare

So

06

Nov

2016

Auswärtssieg!

Nach mehr als zwei Jahren passierte am vergangenen Sonntag etwas nicht mehr für möglich Gehaltenes: Der SV Reinhartshausen konnte mit einem 2:3 Erfolg beim SV Bergheim einen Auswärtssieg feiern! Dass dazu auch ein Quäntchen Glück notwendig war, steht außer Frage, soll aber nicht die tolle Leistung des Teams schmälern!

 

Erste Mannschaft

 

Zum ersten mal seit Monaten durfte sich der SV Reinhartshausen über einen nahezu vollzähligen Kader freuen. Lediglich Christian Zobel genoss die Sonne im Süden und zwang den SVR zu ein paar kleineren Umstellungen in der Abwehr. Diese sollten sich zu Beginn eher negativ bemerkbar machen, denn die Abstimmung war nicht immer tadellos und Bergheim konnte früh mit 1:0 in Führung gehen. Es sollte allerdings die letzte Prüfung für Manuel Kunert im Tor der Blau-Gelben in Durchgang eins werden. Der SVR übernahm im Anschluss die Kontrolle, kam nach einem sehr guten Pass von Ali Senergil durch einen überlegten Abschluss von Max Dempf schnell zum 1:1 und kontrollierte das Geschehen von da an eindeutig. Doch bis zum Pausenpfiff sollte nichts Zählbares mehr herausspringen.

 

Nach dem Seitenwechsel das selbe Bild: Der SVR bestimmte das Spiel. Doch nach einem direkt verwandelten Freistoß lagen plötzlich die Gastgeber wieder in Führung. Auch dieser äußerst ärgerliche Rückschlag brachte das Team jedoch nicht aus dem Tritt. Sofort wurde der Blick wieder nach vorne gerichtet, zahlreiche Chancen generiert und keine zehn Minuten später schob Felix Jäger Christoph Eierle das Leder glänzend in die Gasse und Letzterer vollendete gemeinsam mit seinem Gegenspieler zum hochverdienten 2:2. Wer nun an die endgültige Wende glaubte, wurde erneut enttäuscht. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld konnte Max Dempf seinen Gegenüber nur noch mit einem Foul stoppen, was die zweite gelbe Karte für den Reinhartshauser zur Folge hatte. In Unterzahl galt es nun, wenigstens einen Punkt zu retten. Doch der SVR realisierte schnell, dass es durch einen Konter vielleicht noch einmal mehr werden könnte. Und so setzte Christoph Eierle wenige Minuten vor Schluss zu einem letzten Sprint an, zog vor das Tor und setzte zum entscheidenden Schuss an. Problem: er rutschte aus... Sein Schuss missglückte gewaltig, doch der heraneilende Christian Fischer schaltete schnell und schoss souverän zum 2:3 ein.

 

Dann war Schluss und die Freude natürlich groß: Enorme Disziplin, hohe Konzentration und großer Einsatz sicherten dem SVR einen absolut verdienten Erfolg bei einem direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt!  

0 Kommentare

Unsere Sponsoren